Projekte << Ranzfurter Hexenkonvent

Icon KalenderMay 22
Icon Zeit21:00 Uhr
Icon LocationOnline
Icon VeranstaltungsformatPerformance
Icon SpracheDeutsch

Creatuire der Vinsternisse - seid beschworen! Eint Euch und Eure Kraft, dem Sturze, dem Ende unserer vergifteten Welt! Versammelt Euch zum alljährlichen Höhepunkt unserer Mondkalender: Der kommende Hexenkonvent wird dieses Jahr von den Ranzfurter Schwestern ausgerichtet und in Ranzfurt am Mehr abgehalten. Alle verfügbare Magie wird dort gechannelt, um das uralte Ritual der Weltenverschiebung zu wirken: Gegen das Patriarchat und zum Trotze des Mammons und der Eliten!

Durch die Zeitalter hindurch erduldeten wir Unterdrückung, Ausgrenzung und Verfolgung durch die vergifteten Seilschaften des Patriarchats - doch diese Zeit findet nun ein jähes Ende; in der Dämmerung einer neuen Zeit brechen wir diesen Bann, der die Menschheit verpestete!

Erhebt Euch und bündelt Eure Kräfte mit den unseren. Die Unterstützung beim Wirken des Rituals wird über eine ganz bestimmte Frequenz durch Eure Kristallkugeln möglich sein und ist dringend notwendig! Tanzend und skandierend werden wir unsere magischen Verse in den Äther und in die Nacht hinaus jaulen, bis kein Stein mehr auf dem anderen liegt und die Grundfesten des Patriarchats in sich zusammenstürzen.

Wir ersuchen alle Zauberwesen, egal ob Kräuterhexe* r, Nektromant* in, Lusthexe* r, Gestaltwandler* in oder Fabelwesen, sich unserer zwielichtigen Zusammenkunft anzuschließen: Nieder mit dem Patriarchat!

Der Ranzfurter Hexenkonvent ist eine interaktive Performance, bei der die Teilnehmenden selbst aktiv werden. Wir nutzen die Plattform Gathertown, auf der sich die Darstellenden und Teilnehmenden in einer digitalen Welt mit Avataren fortbewegen. Bei Begegnung mit anderen wird deren Kamera und Mikrofon aktiviert und eine Unterhaltung wird möglich. Für die Teilnahme sind deshalb eine stabile Internetverbindung, eine Kamera, ein Mikrofon und Kopfhörer Voraussetzung. Außerdem sind die Teilnehmenden eingeladen, sich als Hexen*r zurechtzumachen, dies ist aber kein Muss.

Galerie

Team

Ranzfurter Schwestern

Die Ranzfurter Schwestern – kurz RaSch – verstehen sich als queerfeministische Plattform aus Ranzfurt am Mehr (aka Frankfurt am Main), die geilen aktivistischen und künstlerischen Scheiß macht (am liebsten im Fummel). Aufsehen erregte unsere schäbige Parodie-Nachrichtensendung RaSch News No 1 über die „Demo für alle“. Jüngst schangelten wir auf internationalen Theaterfestivals herum und boten Gäst:innen im von uns entwickelten Ugly Salon die Möglichkeit, ihre hässlichen Seiten nicht etwa zu vertuschen, sondern hervorzukehren, um der Selbstoptimierung der neoliberalen patriarchalen Gesellschaft etwas entgegenzusetzen. Seit 2018 organisieren wir regelmäßig das Queere Schwimmen, das einen Safe Space für alle Menschen bietet, die sonst in öffentlichen Bädern diskriminiert werden. Wir suchen immer Verzweifelte, die noch ranziger sind als wir. Call us, maybe. Tuntitunt!